Zurück
Vor
Turbo May #2# Rennfahrer, Ingenieur, Forscher
 
 

Turbo May #2# Rennfahrer, Ingenieur, Forscher

ISBN-10: 3945397111

ISBN-13: 9783945397114

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

39,00 € *
 
 
 
 
 

Turbo May #2# Rennfahrer, Ingenieur, Forscher

von Peter Schroeder und Werner Eisele

Michael G. May überraschte 1956 die Motorsportwelt mit dem ersten verstellbaren Flügel, den er an seinen Porsche 550 Spyder montiert hatte. Er schloss Ende der 1950 Jahre sein Maschinenbaustudium an der ETH Zürich ab und wurde 1959 erster Formel-junior Europameister.

Ab 1960 arbeitete er als Konstrukteur und Spezialist für Benzineinspritzung bei Daimler-Benz und Porsche und fuhr gleichzeitg einen Lotus 18 in der Formel 1. 1963 berief ihn Enzo Ferrai in seinen Formel-1-Rennstall. Hier legte May den Grundstock für den Weltmeistertitel von John Surtees. Im Anschluss an Ferrari gründete Michael May seine Turbo-May GmbH. Hier enstanden Turbolader für Ford und andere Automobilmarken. Seinen Betrieb verlegte er in die Schweiz an den Genfer See, wo Rennboote entstanden. Er entwickelte das verbrauchs- und emissionssenkende Fireball-System, das in Jaguar Limousinen in Serie ging. May hatte massgeblichen Anteil an der Schweizer Emissionsgesetzgebung.

Nach dem Ende dieses Lebensabschnittes widmet er sich der Krebsforschung.


Buch, Hardcover, 21,5 x 30 cm, 200 Seiten, ca. 300 überwiegend farbige Abbildungen, deutscher Text