DAMALS #2# Als Sex noch sicher und die Formel 1 gefährlich war

DAMALS #2# Als Sex noch sicher und die Formel 1 gefährlich war
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 3613308991
  • 9783613308992
von Helmut Zwickl Helmut Zwickl, einer der profiliertesten Motorsportjournalisten... mehr
DAMALS #2# Als Sex noch sicher und die Formel 1 gefährlich war

von Helmut Zwickl

Helmut Zwickl, einer der profiliertesten Motorsportjournalisten Europas, erinnert sich an die wilden Jahre der Formel 1. An DAMALS, als Rennwagen explodierten und die Formel 1 eine Sache auf Leben und Tod war. Nach mehr als 560 Grand Prix-Rennen, über die er für Zeitungen und Magazine berichtete, nimmt Helmut Zwickl in seinem neuen Buch die Leser in eine Epoche mit, als Sex noch sicher und Rennsport gefährlich war. Zwickl erzählt Insider-Geschichten, die bisher noch nicht veröffentlicht wurden und DAMALS geheim bleiben mussten.

DAMALS, als:

  • Zwickl beim Grand Prix in Monaco hinter einer Steinsäule kauerte, einen Meter neben der Ideallinie - bis ihn die Polizei abführte
  • die Besten für Ferrari fuhren und starben
  • Jochen Rindt vor Zwickls Haus in Wien hupte, um ihn für seine nächtlichen Drift-Touren durch die Wiener Innenstadt abzuholen
  • Rindt nach einem Unfall auf dem Nürburgring das Rennfahren aufgeben wollte
  • Rindt in Monza nicht mehr wiederkam
  • Niki Lauda mit Zwickl am Nürburgring genau an jener Stelle anhielt, an der er zwei Tage später seinen Feuerunfall hatte
  • Nigel Mansell ein illegales Straßenrennen in Rio gegen Alain Prost gewann und dabei sein Mietauto zerstörte
  • Gerhard Berger sich erkühnte, mit Senna in einem Team zu fahren
  • Senna in Imola starb, weil die Lenkung versagte
  • Kyalami die Radnabe zwischen Urlaubsparadies und Tod am Nachmittag war

Buch, Hardcover, 15 x 22 cm, 176 Seiten, deutscher Text