Rennfahrertod — 50 tragische Helden im Porträt

Rennfahrertod — 50 tragische Helden im Porträt
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 3868524940
  • 9783868524949
von Michael Behrndt und Jörg-Thomas Födisch Rennfahrer führen ein Leben am Limit. Zwar... mehr
Rennfahrertod — 50 tragische Helden im Porträt

von Michael Behrndt und Jörg-Thomas Födisch

Rennfahrer führen ein Leben am Limit. Zwar ist der Motorsport heute sicherer als je zuvor, aber ein Restrisiko wird dennoch immer bleiben. Umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen haben in den letzten 20 Jahren dazu geführt, dass die Piloten von heute selbst schwere Unfälle ohne größere Blessuren überstehen können. Die Tatsache, dass seit dem schwarzen Wochenende von Imola 1994 kein Fahrer mehr in einem Formel-1-Grand-Prix ums Leben gekommen ist, zeigt deutlich, wie erfolgreich die vielfältigen Bemühungen um mehr Sicherheit gewesen sind.

Das war nicht immer so. Insbesondere in den 1960er und 1970er Jahren starben viele Piloten den Rennfahrertod, der für jeden Fahrer zum Berufsrisiko gehörte. So lange „nur“ die Fahrer betroffen waren, führten Ereignisse dieser Art meistens zu keinen weiteren Maßnahmen. Die Risiken waren bekannt und wurden als unvermeidbar mit dem Rennsport in Zusammenhang stehend akzeptiert.

Die beiden Autoren haben die Zeit miterlebt, in der in jeder Saison mehrere Fahrer den höchsten Preis für ihre Leidenschaft zahlen mussten. Sie haben um diese Piloten getrauert und im gleichen Moment den Mut der anderen bewundert, die trotzdem weiter gefahren sind.

Mit einfühlsamen Porträts und vielen bisher unveröffentlichten Fotos erinnert dieses Buch an bis heute unvergessene Rennfahrer, ihre Erfolge, ihre Leidenschaft und ihr Schicksal. Dabei spielt Sensationslust keine Rolle, sondern nur das Bedürfnis, an diese Menschen zu erinnern.

Inhalt:

  • Onofre Marimón
  • Pierre Levegh
  • Alberto Ascari
  • Eugenio Castellotti
  • Marquis Alfonso de Portago
  • Luigi Musso
  • Peter Collins
  • Stuart Levis-Evans
  • Jean Behra
  • Harry Schell
  • Chris Bristow
  • Alan Stacey
  • Wolfgang Graf Berghe von Trips
  • Ricardo Rodriguez
  • Carel Godin de Beaufort
  • John Taylor
  • Lorenzo Bandini
  • Bob Anderson
  • Jim Clark
  • Mike Spence
  • Ludovico Scarfiotti
  • Jo Schlesser
  • Lucien Bianchi
  • Paul Hawkins
  • Gerhard Mitter
  • Bruce McLaren
  • Piers Courage
  • Jochen Rindt
  • Ignazio Giunti
  • Pedro Rodriguez
  • Jo Siffert
  • Joakim Bonnier
  • Roger Williamson
  • Francois Cevert
  • Peter Revson
  • Silvio Moser
  • Helmut Koinigg
  • Mark Donohue
  • Tom Pryce
  • Ronnie Peterson
  • Patrick Depailler
  • Herbert Müller
  • Gilles Villeneuve
  • Riccardo Paletti
  • Rolf Stommelen
  • Mandred Winkelhock
  • Stefan Bellof
  • Elio de Angelis
  • Jo Gartner
  • Roland Ratzenberger
  • Ayrton Senna
  • Michele Alboreto

Buch, Hardcover, 24,5 x 29 cm, 176 Seiten, 100 farbige und 89 s/w-Abbildungen, deutscher Text
Einzelstück - Zustand: sehr gut