Austro Daimler & Steyr #2# Die frühen Jahre des Ferdinand Porsche

Austro Daimler & Steyr #2# Die frühen Jahre des Ferdinand Porsche
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

leider restlos vergriffen - out of print / no stock

  • 3205776399
  • 9783205776390
von Martin Pfundner Die Entwicklung von Austro-Daimler und Steyr, den zwei... mehr
Austro Daimler & Steyr #2# Die frühen Jahre des Ferdinand Porsche

von Martin Pfundner

Die Entwicklung von Austro-Daimler und Steyr, den zwei größten österreichischen Automobilfabriken, in den krisenhaften Zwischenkriegsjahren wird hier erstmals nicht als reine Technik-Geschichte dargestellt, sondern verknüpft mit dem dominanten Einfluss heimischer Großbanken, wodurch bisher unbekannte Hintergründe ausgeleuchtet werden konnten.

Wie ein roter Faden zieht sich das Wirken Ferdinand Porsches durch das Buch, zuerst bei Austro-Daimler und dann bei Steyr. Doch nicht nur die großartigen Leistungen von Technikern wie Porsche oder Hans Ledwinka werden aufgezeigt, sondern auch das oft verzweifelte Ringen der Manager und Financiers um das Überleben der Firmen in einer dramatischen Zeit, in der Zusammenbrüche von Banken und Industriebetrieben an der Tagesordnung waren.

Mit historischen Bildern reich illustriert, wird dieses Buch durch einen Typenkatalog beider Marken und einen umfangreichen Tabellenteil über die Leitungsgremien, Mitarbeiter- und Produktionszahlen und Sporterfolge komplettiert.

Inhalt:

  • Vorwort
  • Prolog in Steyr, 1864-1918:
    Hieb-, Stich- und Schusswaffen
  • Prolog in Wiener Neustadt, 1899-1918:
    Der Nimbus von Austro Daimler
  • 1919-1929:
    Am Anfang war das Waffenauto
  • 1919-1930:
    Vom Sascha zum Bergmeister
  • 1919-1931:
    Duelle auf alpinen Pfaden
  • 1919-1931:
    Die Targa Florio und große Bergrennen
  • 1929-1934:
    Krisen und Katastrophen
  • 1934-1938:
    Steyr-Daimler-Puch
  • 1938-1945:
    Anschluss und Absturz
  • Epilog
  • Anmerkungen
  • Typenkatalog

Buch, Hardcover, 23,5 x 28 cm, 292 Seiten, 26 farbige und 400 s/w-Abbildungen, deutscher Text