British Military Timepieces #2# Uhren der britischen Streitkräfte

British Military Timepieces #2# Uhren der britischen Streitkräfte
178,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

  • 389355260X
  • 9783893552603
von Konrad Knirim Eine Bilddokumentation In diesem Buch stellt der Autor eine... mehr
British Military Timepieces #2# Uhren der britischen Streitkräfte

von Konrad Knirim

Eine Bilddokumentation

In diesem Buch stellt der Autor eine möglichst vollständige Dokumentation der Zeitmesser der brititischen Armee, der Royal Navy und der Royal Air Force vor: Die Zeitspanne beginnt mit John Harrison, der im 18. Jahrhundert nach Anforderungen der Admiralität und auf Ausschreibung des Paralaments bzw. der Königin Anne die ersten seetüchtigen Navigationsuhren entwickelt hatte, welche der Royal Navy halfen die Vormachtstellung auf den Weltmeeren zu sichern. Sie endet mit dem noch andauernden Konflikten und den weiterhin offiziell angeschafften und an Soldaten ausgegebenen zumeist Quarz-Armbanduhren. Im Anhang wird außerdem ein unvollständiger Überblick über Uhren der Streitkräfte der Commonwealt-Staaten und einiger Verbündeter gezeigt.

Observatoriumsuhren, Sekundenpendeluhren, Marine-Chronometer, Beobachtungs-Chronometer, Chronometer-Uhren, Decksuhren, Taschenuhren, Sternzeituhren, Schiffswanduhren, Zick-Zack-Uhren, Pitometeruhren, Einbauuhren, Borduhren, Flugzeuguhren, Instrumentenuhren, Kamerauhren, Funkstationsuhren, Operationszentralen-Uhren, Festungsuhren, Kontaktuhren, Dunkelkammeruhren, Wecker, Chronographen, Artillerieuhren, Dienst-Taschenuhren, Telegrafieuhren, Navigationsstoppuhren, Bombenabwurfstoppuhren, Echolotstoppuhren, Torpedolaufzeituhren, Artilleriestoppuhren, Schützengrabenuhren, Soldatenuhren, Dienstuhren, Fliegeruhren, Fallschirmspringeruhren, Matrosenuhren, Kampfschwimmeruhren, Minentaucheruhren, Einsatzuhren.

Der Autor:

Konrad Knirim, geb. 1942, ist Maschinenbau-Ingenieur und Physiker und hat ein Berufsleben lang in der Computerindustrie gearbeitet. Als Ausgleich zu Büroarbeit und vielem Reisen faszinierte ihn in seiner Freizeit mehr und mehr die Beschäftigung mit historischer Technik. Als nach dem Boom der Elektronik und der Quarztechnologie das Militär in den 80-er Jahren seine mechanischen Uhren ausmusterte und diese zunehmend in der Sammlerszene auftauchten, erwachte sein spezielles Interesse: Konrad Knirim wurde zu einem Kenner militärischer Uhren. Als erstes erschien 1998 und 2002 der erste Band Militäruhren, sein Werk über die Uhren der deutschen Streitkräfte, jetzt liegt hiermit ein zweiter Band vor; das Werk über die Uhren der britischen Streitkräfte.


A Documentation in Pictures

In this book, Konrad Knirim presents a documentation of timepieces of the British Army, the Royal Navy and the Royal Air Force. The timespan begins with John Harrison, who developed the first seaworthy navigation timekeepers in the 18th century according to the requirements of the Admirality and the Longitude Act of Queen Anne. These chronometers helped the Royal Navy in safeguarding their predominance on the seven seas. The timespan ends with the conflicts of our days and the continuously purchased quartz - or other special watches issued to the soldiers officially. In the appendix will be shown some watches and clocks of armed forces of Commonwealth States and some Allies as samples.

Observatory Clocks, Pendulum Clocks, Ship's Chronometers, Survey Chronometers, Chronometer Watches, Deck Watches, Pocket Watches, Sidereal Watches, Ship's Clocks, Zig-Zag Clocks, Pitometer Clocks, Dashboard Clocks, Aircraft Clocks, Instrument Clocks, Camera Clocks, Signal Station Clocks, Operations Room Clocks, Contact Clocks, Dark Room Clocks, Alarm Clocks, Pocket Chronographs, Service Pocket Watches, Artillery Watches, Telegraphy Watches, Navigation Stop Watches, Bomb Timers, Asdic Stop Watches, Torpedo Watches, Artillery Stop Watches, Trench Watches, Waterproof Wrist Watches, Wrist Chronographs, Pilot's Watches, Parachuter's Watches, Sailor's Watches, Ship Diver's Watches, Clearance Diver's Watces, General Service Watches.

About the Author:

Konrad Knirim, born in 1942, is a mechanical engineer and a physicist who worked a professional life in the computer industry. As a compensation for this office work and numerous journeys, he was more and more fascinated by dealing with historical technology in his leisure time. When after the boom in electronics and the quartz technology the armed forces discarded their mechanical watches in the eighties (of the 20th century) - which turned up increasinly in the collctors' scene, his special Interest was aroused: Konrad became a recognized expert of military timepieces. First in 1998 his book about military watches and clocks was published in German, then in 2002, a bi-lingual (English-German) version followed about the timepieces of the German forces. Now, a second volume is published: the work on the timepieces of the British Armed Forces.


Buch, Hardcover, 21,5 x 30 cm, 800 Seiten, über 1.000 farbige Abbildungen, zweisprachiger Text (deutsch/englisch)